Ich bin jetzt auf Wordpress zu finden

µ Blogging von Philipp Dirschauer: Neustadt, Bremen, Deutschland und die ganzen Welt
Jugendbeirat ohne Grüne!
Admin am 09.03.2011 um 16:49 (UTC)
 Satzung für den Jugendbeirat Neustadt soll, am 24. März 2011 im Beirat verabschiedet werden.
Damit nähern wir uns nun endlich, dem lang ersehnten Ziel eines Jugendbeirates in der Neustadt.
Über 1 Jahr verbringen wir schon in Diskussionen, die oft immer dasselbe beinhalten und jetzt sind wir kurz vorm Ziel. Da erreicht uns aber eine Mail, dass die Grünen den Satzungsvorschlag ablehnen. Da waren sich doch grade alle anderen Parteien: SPD, CDU, FDP und Linke einig.
Nun haben die Grünen Pech und nutzen nicht die einmalige Chance etwas zu erreichen das so kurz vor den Wahlen sehr unklug ist. So bringt man alle Jugendlichen schön auf seine Seiten.
Und die Grünen wundern sich, dass die Jugend unpolitisch ist ?! Liebe Grünen, das liegt an der Bürokratie und Grünotologie die Jugendliche nicht verstehen und nicht mitmachen wollen.
Leider, sind noch einige Kritikpunkte übrig die noch ganz und gar nicht unseren Wünschen entsprechen. Aber dafür haben wir noch Zeit diese uns zu erkämpfen.
 

Jugendbeirat im Weser Report
Admin am 27.02.2011 um 15:10 (UTC)
 

"Wir wollen mit abstimmen"


Mein Kommentar: "Der erste Artikel der in einer anderen Zeitung als dem Weser Kurier erscheint, dass ist doch sehr positiv zu betrachten." so Philipp Dirschauer am27.02.2011 weiter
"Wir werden uns nicht mit mit dem ersten Angebot zufrieden geben. Wir wollen das bestmöglichste."
.... weiterlesen unter Presse.
 

Libyens
Admin am 26.02.2011 um 13:57 (UTC)
 "Ein flammender Appell und Tränen im Weltsicherheitsrat: Libyens UN-Botschafter hat dazu aufgerufen, das Blutvergießen in seinem Land zu stoppen." tagesschau.de

"Kein Verbrechen, dass man frei sein möchte" dies sagte Libyens UN-Botschafter.

Man sieht das Gaddafis Rückhalt bei seinen Anhängern schwindet. Das zum Glück.Wir sollten uns für harte Sanktionen gegen die Anhänger des Völkermörders aussprechen.

Ich bin der Überzeugung, dass am Ende auch Gaddafi gehen wird und Libyens Volk friedlich weiter leben kann und das in Menschenwürde.
Es ist ein Schmerz zuzusehen, wie ein Mörder sein eigene Bevölkerung vernichtet.

Ich möchte, wie schon oft in der letzten Zeit schreiben "Wir sind das Volk!"

Die Anerkennung, gilt wieder jenen die sich für Ihre Rechte einsetzten, obwohl Sie wissen, dass sich damit IHR leben riskieren!

 

Wieder alles Gutti
Admin am 23.02.2011 um 21:31 (UTC)
 Ja, jetzt ist er weg der Doktortitel.
Mal gucken wann er auch den Sitz des Verteidigungsmittel abbgibt.

Ein guter Artikel dazu in der

taz




 

Jugendbeirat vor der Gründung?
Admin am 22.02.2011 um 15:48 (UTC)
 Wann kommen wir endlich mit dem Jugendbeirat voran?
Dies Frage stellte ich mir vor der gestrigen (21.02.11) Sitzung des Projektausschusses Jugendbeirat.
Ich dachte mir, wenn es heute nicht voran geht müssen wir Klartext sprechen und dem Beirat klarmachen, dass es so nicht weiter gehen kann.

Aber dazu kam es zum Glück erst gar nicht.
Gleich zum Beginn der Sitzung, gab es den Willen, heute möchte man etwas erreichen.
Der Wille war da der Weser Report auch so ging es einmal durch den Satzung Vorschlag des Beirates.
Hier und da mit Uneinigkeit aber im großen und ganzen eine ganz passable Satzung. An einigen Stellen hoffe ich das wir bis zur Beirats Sitzung am 24.03.2011 noch zu Gunsten von uns richtet.
Nach dem Beiratsbeschluss wird die Satzung natürlich als erstes hier erscheinen.

 

aber jetzt
Admin am 11.02.2011 um 22:42 (UTC)
 Da habe ich doch den halben Tag nicht zu Hause und schon verpasse ich ein Teil der Revolution.
Mubarak ist endlich zurückgetreten!
Die Hoffnung stirbt zuletzt und die Hoffnung hat diesmal nicht einen Tag gebraucht.
Das Volk wird verarscht, aber sobald dies mit Schuhen auf einen zeigen ist es vorbei.
Es lebe die Freiheit und die Demokratie!

Ich wünsche, wir wünschen euch Ägyptern eine friedliche Zukunft Glück und Gesundheit und alles was dazugehört.

WIR SIND DAS VOLK!

Bild.de schreibt 11.02.2011 "SIE FEIERN WIE BEIM FALL DER MAUER"

tagesschau.de scheibt 11.02.2011 "Erfolg der Massenproteste in Ägypten
Mubarak gibt auf, das Militär übernimmt"

heute.de schreibt 11.02.2011 "Ägypter feiern die Nacht der Hoffnung"

spiegel.de schreibt 11.02.2011 "Fanal für die Freiheit"


Ich bewundere die Menschen, die diese Revolution erst möglich gemacht haben.
Es ist ein Ereignis mit aller größter Bedeutung. In französischen Revolution wurden in vielen Ländern die König gestürzt.
Beim Fall der Mauer fiel der Ostblock.
Und jetzt fällt Ali und Mubarak und wer folgt?




 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 11Weiter ->